Zum Hauptmenü Zum Inhalt

Management und Teilzeitarbeit - Wunsch und Wirklichkeit
Teilzeitarbeit in Führungsetagen ist eine Ausnahme – auch wenn das Thema Arbeitszeitreduzierung in Zeiten veränderter Familienarrangements und großer beruflicher Belastung wichtiger geworden ist. Daran ändert auch der seit mehr als 10 Jahren bestehende Rechtsanspruch auf einen Teilzeitarbeitsplatz nichts. In Deutschland arbeiten nur fünf Prozent der Managerinnen und Manager Teilzeit. Das heißt: Sie arbeiten weniger als die 30 Stunden pro Woche, die in international vergleichenden Studien als Teilzeitgrenze festgelegt werden. In den Niederlanden dagegen sind es immerhin 12 Prozent.

Wie lassen sich diese Unterschiede erklären? Wie kommt es, dass Managerinnen und Manager in manchen Ländern ihren Aufgaben eher in Teilzeit nachgehen können, während sich Teilzeitarbeit und Management in anderen Ländern gegenseitig ausschließen? Diese Fragen waren Ausgangspunkt einer WZB-Studie 1 zur Teilzeitbeschäftigung im Management in 19 europäischen Ländern. Als Datengrundlage diente die Europäische Arbeitskräfteerhebung aus dem Jahr 2009.
Management und Teilzeitarbeit - Wunsch und Wirklichkeit