Zum Hauptmenü Zum Inhalt

Termine August 2016

Business-Talk mit NRW-Familienministerin Christina Kampmann: „Familienfreundlichkeit als Attraktivitätsfaktor“

25.08.16 17:00 - 25.08.16 19:00

Repräsentative Befragungen zeigen immer wieder aufs Neue: Die Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist in den Augen der Bevölkerung eine der zentralen Aufgaben, denen sich Politik und Wirtschaft gemeinsam widmen sollen. Und: Spätestens seitdem in Deutschland jeder dritte Vater Elternzeit nimmt, stellen sich nicht nur Mütter, sondern auch Väter die Frage nach einer gelingenden Vereinbarkeit.

Für Unternehmen hat dieser gesellschaftliche Wandel unmittelbare Folgen: Das Beratungsunternehmen A.T. Kearney kommt zu dem Schluss, dass die Frage nach der Vereinbarkeit eine zumindest ebenso wichtige Rolle bei der Wahl des Arbeitgebers spielt wie das Gehalt. Dies gilt in besonderer Weise für die Generation kommender Mütter und Väter, die aktuell gut ausgebildet auf den Arbeitsmarkt tritt. Familienfreundlichkeit ist ein wichtiger Attraktivitätsfaktor im Wettbewerb um die besten Köpfe.

Unternehmen können durch Familienfreundlichkeit die Mitarbeiterbindung und -gewinnung deutlich verbessern, doch Lösungen „von der Stange“ gibt es nicht. Väter erwarten andere vereinbarkeitsfördernde Leistungen als Mütter; Maßnahmen, die Eltern von kleinen Kindern erreichen, helfen nicht unbedingt den Eltern von Schulkindern. Und: Ein mittelständisches Industrieunternehmen unterstützt seine Mitarbeitenden anders als ein Start-Up.

Vor diesem Hintergrund laden wir Sie herzlich zum Business-Talk „Familienfreundlichkeit als Attraktivitätsfaktor“ am 25. August 2016 von 17.00 bis 19.00 Uhr in den Rotonda Business Club, Pantaleonswall 27 in 50676 Köln ein.

Wir bieten Ihnen die Gelegenheit zum Austausch und Netzwerken und freuen uns als besonderen Gast auf die nordrhein-westfälische Familienministerin Christina Kampmann. Sie wird in einer Podiumsdiskussion mit Vertreterinnen und Vertretern aus Unternehmen über die betrieblichen Möglichkeiten einer gelingenden Vereinbarkeit von Familie und Beruf sprechen. Dabei soll es auch um die Frage gehen, was Start-Ups und Old Economy in Sachen Familienfreundlichkeit voneinander lernen können.

Auf dem Podium:

  • Christina Kampmann, NRW-Familienministerin
  • Dr. Sandra Möller, Geschäftsführerin der Bäro GmbH & Co. KG
  • Dr. Lorenz Gräf, Geschäftsführer des Coworkingspace Startplatz
  • Dirk Lunken, Leiter des zentralen Personalwesens der Ford Werke GmbH
  • Florian Michajlezko, Geschäftsführer der Fond of Bags GmbH

Moderation:

  • Uwe Kessel, Geschäftsführer des Rotonda Business Club

Veranstaltungsort:

Rotonda Business-Club, Pantaleonswall 27, 50676 Köln

Zielgruppe:

Geschäftsführer/innen, Personalverantwortliche

Weitere Informationen:

Sie können sich ab sofort hier für die Veranstaltung anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Veranstaltung wird vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW finanziell unterstützt.

Termine September 2016

Willkommenstag „Erfolgsfaktor Familie“ in NRW

06.09.16 11:00 - 06.09.16 16:00

Am 6. September 2016 lädt das Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ seine neuen Mitglieder und Interessierte zu einem Willkommenstag in Köln ein.

Der Willkommenstag bietet einen Überblick über das Serviceangebot des Unternehmensnetzwerks „Erfolgsfaktor Familie“. Darüber hinaus werden aktuelle Herausforderungen und Fragen rund um das Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht.

Veranstaltungsort

Industrie- und Handelskammer zu Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln

Weitere Informationen

Nähere Informationen finden Sie hier.

Seminar „Der familienbewusste Betrieb - auch väterfreundlich“

15.09.16 00:00 - 15.09.16 00:00

Das Seminar „Der familienbewusste Betrieb - auch väterfreundlich“ findet am 15. September 2016 in Essen statt. Im Fokus steht, wie innovative Konzepte, die eine bessere Balance zwischen Familie und Beruf schaffen können, auch für Männer zugänglich sind.

Vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels und der positiven Auswirkungen von Väterfreundlichkeit auf das männliche Gesundheitsverhalten schult das Seminar betriebliche Interessenvertretungen, wie sie männliche Arbeitnehmer u.a. dabei unterstützen können,  ihre Wünsche nach familiengerechten Arbeitszeiten zu formulieren.

Veranstaltungsort

DGB-Haus Essen, Teichstraße 4

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitglieder des Betriebsrats, des Personalrats, der Mitarbeitervertretung, der Jugend- und Auszubildendenvertretung mit jeweiligem Entsendebeschluss, Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung sowie Gleichstellungsbeauftragte.

Weitere Informationen

Bitte wenden Sie sich für die genauen Uhrzeiten des Seminars an den Veranstalter.

Die Teilnahmegebühr beträgt 209,- € (umsatzsteuerfrei) zzgl. ca. 50,- € für Verpflegung (zzgl. USt.).

Nähere Informationen finden Sie hier.

Termine November 2016

Save-the-Date: Aktionstag der Aktionsplattform Familie@Beruf.NRW 2016

02.11.16 10:00 - 02.11.16 17:00

Der diesjährige Aktionstag der Aktionsplattform Familie@Beruf.NRW findet am 2. November 2016 in Düsseldorf statt. Im Fokus steht dieses Jahr das Thema Digitalisierung mit dem Schwerpunkt Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Neben inhaltlichen Inputs von Expertinnen und Experten wird der Aktionstag Ihnen auch wieder viel Raum für Austausch und Vernetzung bieten.

Weitere Informationen zum Tagungsprogramm finden Sie hier in Kürze.

Veranstaltungsort

Düsseldorf (Nähere Infos folgen)

Zielgruppe

Der Aktionstag richtet sich an die Akteurinnen und Akteure der Aktionsplattform sowie weitere Interessierte im Themenfeld „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Programm sowie zur Anmeldung finden Sie hier in Kürze.

Seminar „Familienfreundliche Arbeitszeiten in Schichtbetrieben“

16.11.16 10:00 - 18.11.16 15:30

Vom 16. bis 18. November 2016 veranstaltet das DGB-Bildungswerk NRW in Münster ein Seminar zum Thema „Familienfreundliche Arbeitszeiten in Schichtbetrieben“.

Für Beschäftigte mit Familien- und Pflegeaufgaben sind flexible Arbeitszeiten eine große Hilfe bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Bei der Gestaltung familienfreundlicher Arbeitszeitmodelle in Schichtbetrieben müssen besondere Kriterien berücksichtigt werden. Das Seminar des DGB-Bildungswerk NRW e.V. stellt Hintergrundwissen und Praxisbeispiele vor und vermittelt Handlungsansätze für die betriebliche Gestaltung flexibler Schichtarbeitsmodelle.  

Veranstaltungsort

Hotel - Restaurant Bakenhof, Roxeler Straße 376, 48161 Münster

Zielgruppe

Betriebsräte, Mitarbeitervertretungen, Schwerbehindertenvertretungen, Gleichstellungsbeauftragte, Personalräte

Weitere Informationen

Für die Teilnahme fallen eine Seminarkostenpauschale in Höhe von 519 € sowie ca. 342 € für Unterkunft und Verpflegung an. Die Anmeldung kann online erfolgen.

Nähere Informationen finden Sie hier.