Zum Hauptmenü Zum Inhalt

Termine Januar 2017

Öffentliche Fachtagung zum VÄTERNETZWERK NRW

19.01.17 13:00 - 19.01.17 18:30

Am 19. Januar 2017 lädt das VÄTERNETZWERK NRW zu einer öffentlichen Fachtagung ins NRW-Familienministerium. Die Fachtagung befasst sich u.a. mit der Frage, wie Unternehmen dazu beitragen können, dass Väter und Familien heute und in Zukunft eine gute Vereinbarkeit leben können.

An der Veranstaltung nimmt auch Familienministerin Christina Kampmann teil. Neben einem Expertenpanel zum Thema Partnerschaftliche Aufgabenteilung finden Workcafes zur Vielfalt von väterbewusster Personalpolitik statt.

Veranstaltungsort

Familienministerium NRW, Haroldstraße 4, 40213 Düsseldorf

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmensvertreter, Väter und Mütter, Vertreter der Politik, Akteure der Familienbildung, die Presse und Verbände

Weitere Informationen

Die Veranstaltung ist öffentlich, erfordert jedoch eine Anmeldung. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, melden Sie sich bitte frühzeitig unter anmeldung@vaeternetzwerk.info an.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Das Save-the-Date zur Veranstaltung finden Sie hier.

Das vorläufige Programm zur Veranstaltung ist hier abrufbar.

Termine Februar 2017

Fachkongress „Bewegte Zeiten für Väter“

01.02.17 09:30 - 01.02.17 16:00

Am 01. Februar 2017 lädt das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen zum Fachkongress „Bewegte Zeiten für Väter“ nach Bielefeld ein.

Der Kongress greift wichtige väter- und familienpolitische Fragen auf: Wie sieht eine vätergerechte Arbeitswelt aus? Welche Aushandlungsprozesse sind in der Partnerschaft notwendig und wie können sie gelingen? Welche Vernetzungsmöglichkeiten gibt es für Väter?

An der Veranstaltung nimmt auch Familienministerin Christina Kampmann teil. Neben einer moderierten Podiumsdiskussion finden Panel-Vorträge und Denkwerkstätten statt.

Veranstaltungsort

Stadthalle Bielefeld, Willy-Brandt-Platz 1, 33602 Bielefeld

Weitere Informationen

Bitte melden Sie sich hier zur Veranstaltung an. Anmeldeschluss ist der 20. Januar 2017.

Die Einladung und das Programm zur Veranstaltung finden Sie hier.

Konferenz „Lebens.Wert.Arbeiten. in NRW – Das schafft gute Arbeit!“

02.02.17 10:00 - 02.02.17 16:00

Das Landesbüro Nordrhein-Westfalen der Friedrich-Ebert-Stiftung lädt am 2. Februar 2017 von 10.00 bis 16.00 Uhr in Dortmund zur Konferenz „Lebens.Wert.Arbeiten. in NRW – Das schafft gute Arbeit!“ ein.

Gemeinsam mit Entscheidungsträger_innen aus Politik, Gewerkschaften, Wissenschaft und Wirtschaft soll über die Zukunft der Arbeitswelt in Nordrhein-Westfalen diskutiert werden: Wie können wir die Zukunft gestalten, damit alle davon profitieren? Was sind die Faktoren für gute und sichere Arbeit? Welchen Stellenwert haben Mitbestimmung und Qualifizierung in einer verdichteten und digitalisierten Arbeitswelt für eine gerechte Gesellschaft? Inwiefern müssen Arbeitszeitmodelle umgedacht werden und was bedeutet diese Flexibilisierung für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf?

Es diskutieren u.a.:

  • NRW-Arbeitsminister Rainer Schmeltzer,
  • Annelie Buntenbach (DGB Bundesvorstand),
  • Claudia Bogedan (Bildungssenatorin Freie und Hansestadt Bremen)
  • Staatssekretär Thorben Albrecht (BMAS).

Veranstaltungsort

DASA Arbeitswelt Ausstellung, Friedrich-Henkel-Weg 1-25,
44149 Dortmund

Weitere Informationen

Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Nähere Hinweise zum Programm der Veranstaltung finden Sie hier.

„Alles zu meiner Zeit?!“ Forum zur individualisierten Personalpolitik in Dortmund

08.02.17 14:00 - 08.02.17 17:30

Die berufundfamilie Service GmbH und das Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie" laden am 8. Februar 2017 zu einem Forum zur individualisierten Personalpolitik nach Dortmund ein.

Ob Elternzeit, Pflege oder weitere familiäre Belange, Menschen haben unterschiedliche Vorstellungen davon, wie sie verschiedene Lebensphasen gestalten möchten. Individuelle Vereinbarkeitslösungen sind daher zunehmend gefragt. Lebensentwürfe als Aspekt der Vereinbarkeit sind jedoch meist nicht explizit in Personalkonzepte integriert. Was bedeutet eine individualisierte Personalpolitik konkret und welche Chancen und Herausforderungen bringt sie mit? Bringen Sie sich in die Diskussion ein und erfahren Sie, was Arbeitgeber tun können, um gut für die Zukunft aufgestellt zu sein.

Veranstaltungsort

Märkische Straße 120, 44141 Dortmund

Weitere Informationen

Bitte melden Sie sich unter www.berufundfamilie.de/akademie-fuehrungskraefte/fachforen zu der Veranstaltung an. Anmeldeschluss ist der 1. Februar 2017.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung fallen keine Kosten an.

Das Programm zur Veranstaltung finden Sie hier.